“Lebenswege und Kurswechsel”

Unter dem Motto “Lebenswege und Kurswechsel” findet das deutsch-schweizerische Literaturfestival “Erzählzeit ohne Grenzen Singen-Schaffhausen” vom 2. bis 10. April 2016 zum siebten Mal statt. Es bietet erneut spannende Begegnungen an außergewöhnlichen Leseorten in der Region zwischen Bodensee und Rheinfall. Über 30 namhafte Autorinnen und Autoren aus der Schweiz, aus Deutschland und aus Österreich präsentieren in 39 Städten und Gemeinden ihre neuen Romane.

Die Geschichten erzählen von gradlinigen Biografien, von Brüchen, von Höhepunkten und Niederlagen, von Umwegen oder Neuanfängen. Zu Gast ist auch der Schriftsteller Frank Witzel, der 2015 für seinen Roman “Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969” mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde. Ebenfalls dabei ist Monique Schwitter, die für ihren Roman “Eins im Andern” den Schweizer Buchpreis 2015 erhielt.

Die Erzählzeit ist vorbei. Ein grosses Dankeschön an

  • die Leseorte
  • die Autorinnen und Autoren
  • die Sponsoren
  • die Medien